Zwischenstandsbericht Zirkuswagen im Januar

Liebe Vereinsmitglieder, durch Corona lassen wir uns nicht unterkriegen und die Arbeiten sowie die weiteren Planungen des Projektes, unter den erlaubten/möglichen Hygienemaßnahmen, gehen voran.

Der verhüllte Wagen

Zum Schutz des im Rohbau befindlichen Wagens  vor den Witterungsbedingungen haben wir aus Dachlatten und der bereits besorgten Plane eine Art Unterstand für den Zirkuswagen errichtet. Dieser Unterstand ist bis zum Boden nahezu Wind und Regendicht. Das ermöglicht somit auch das Witterungsunabhängige Arbeiten am Zirkuswagen. Der erste Sturm hat die Konstruktion stark gefordert und wir mussten sie durch einige Anpassungen sturmfest machen. Beim nächsten Sturm hat nun alles gehalten.

Weiterhin haben wir alle Holzverkleidungen des Wagens entfernt, um so das blanke Holzständerwerk zu sehen. Der Zustand der seitlich verbauten Latten erfordert ein Austauschen dieser und wir haben dafür passend das Material bestellt.

Der Wagen ohne Verkleidung

Das Material soll Anfang Januar geliefert werden, sodass wir dann weiterhin gut in unserem gesetzten Zeitplan bleiben.

Des Weiteren haben wir die alte Gasheizung, sowie deren Anschlüsse ausgebaut. Am Dach haben wir angefangen die Dachrinnen auszutauschen und das alte Silikon der Fenster entfernt. Auch haben wir alle Fenster und Türen ausgebaut und geschaut welche wir wiederverwenden können.

Die noch am Wagen bleibenden Holzteile hat ein Team geschliffen und mit Holzschutz gestrichen.

Parallel dazu haben wir unseren Flyer überarbeitet, um weiter über dieses Projekt und die damit verbundenen Aufgaben und Ausgaben aufzuklären. Diese Information hat Euch hoffentlich schon erreicht

Auch im Dezember haben wir uns immer Sonntagabends ab 20 Uhr zu einer virtuellen Sitzung getroffen und besprechen den Fortschritt der Woche sowie informieren uns gegenseitig über die jeweils aktuelle Situation. Dadurch wollen wir gewährleisten, dass sich immer jeder der Beteiligten einbringen kann und auch weiß was aktuell am Wagen los ist.

Das gesamte Projekt ist noch weiterhin auf eure Spenden angewiesen. Wir bedanken uns für euer Interesse, eure Unterstützung und das Vertrauen!

Euer Projektteam

Scroll to Top