Bericht Leineweberpokal

Vom 23-24.04 fand die traditionelle Leineweber Regatta im SCC statt. Die 5-6 Windstärken und teilweise bis zu 30 kn Wind stellten die 17 gestarten Segler vor Herausforderungen. Für viele Europes die erste Regatta des Jahres oder sogar das erste Mal Segeln überhaupt in dieser Saison, ein ganz schöner Kaltstart…dementsprechend blieben ein paar Kenterungen da nicht aus. Nicht nur der viele Wind, sondern auch die sehr engen Abstände und die vielen Zweikämpfe, brachte alle an ihre Grenzen. Somit wurden am Samstag – zur Freude der meisten Segler – nur 2 Rennen gesegelt. Im Hafen wurden die Segler dann mit Freigetränken empfangen und abends gab es wie in jedem Jahr ein üppiges Buffet. Dementsprechend wurde auch an Land für eine rundum gelungene Veranstaltung gesorgt. Am Sonntag wurden bei ein bisschen weniger Wind, aber immerhin noch 14-22 kn, zwei weitere Rennen gesegelt. Die Regatta gewann Fabian Kirchhoff vor Robert Zink und mir auf Platz drei. Als Preise erhielten leckeren Honig von Kai Arendholz’ Dümmer Imme.

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer, die diese Regatta organisiert und zu einem schönen Event gemacht haben. Ich hoffe, im nächsten Jahr gibt es vielleicht noch ein paar Meldungen mehr und ich freue mich auf wieder viele spannende Rennen.

Sophie Menke

Scroll to Top