Blaue Flagge

Seit 1987 wird in Zusammenarbeit mit der F.E.E. die “Blaue Flagge” vergeben. Die Auszeichnung wird verliehen, wenn bestimmte Anforderungen bezüglich des Umweltmanagements, der Umweltkommunikation erfüllt sind, ausreichende Entsorgungsbereiche für (Sonder-) Abfälle und Abwasser und die standardgemäßen Sicherheitsaspekte beachten werden. Die Blaue Flagge ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, das für jeweils ein Jahr vergeben wird. Die Kampagne wird durchgeführt für Sportboothäfen, Strände und Badestellen an Binnenseen.

von der Website: http://www.blaue-flagge.de

 

Schild

Jubiläum für die Umwelt

Seglervereinigung Hüde e.V. zum 10. Mal mit „Blauer Flagge“ ausgezeichnet

 Umweltsymbol steht für vorbildliche Sportboothäfen

Im Rahmen einer feierlichen Verleihungsveranstaltung in Bremen wurde die Seglervereinigung Hüde e.V. / Dümmer (SVH) am 6.Juni 2015 als einer von 6 niedersächsischen Sportboothäfen mit dem Umweltsymbol „Blaue Flagge 2015“ ausgezeichnet. Die Verleihung an die SVH erfolgte zum 10. Mal.

Die Blaue Flagge ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, welches seit 1987 jeweils für ein Jahr an vorbildliche Sportboothäfen und Badestellen in Europa vergeben wird. Voraussetzung für die nationale Verleihung ist, dass der Sportboothafen die Standards der Prüfkriterien der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) im Hinblick auf einen umweltbewussten und respektvollen Umgang der Menschen mit Landschaft und Natur erfüllt. Dazu gehört ein vorbildliches Umweltmanagement innerhalb des Sportboothafens genauso wie die Einhaltung umweltgerechter Sicherheitsaspekte. Weiterhin umfassen die jährlich sich steigernden Prüfkriterien die Bereiche der Wasserqualität und der Umweltkommunikation.

Die Kampagne zum Schutz der Umwelt in Sportboothäfen und Badestellen wird darüber hinaus durch eigene Vereinsaktivitäten unterstützt. Mit dem 2005/2006 neu errichteten ersten umweltorientierten Binnenhafen für Segelboote bietet die SVH eine umweltgerecht und ideale Basis zur Ausübung des Segelsports auf dem Dümmer.

Als sichtbares Symbol für den sensiblen Umgang mit Umwelt und Natur überreichte anlässlich der Feierstunde die Geschäftsführerin der DGU Annegret Gülker bereits zum 10. Mal eine große blaue Flagge an den 1.Vorsitzenden der SVH Uwe Fischer. Die Verleihung erfolgte zusammen mit 6 niedersächsischen und 2 Bremer Wassersportvereinen durch den Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Dr. Joachim Lohse.

Flaggenmast„Umweltschutz ist für uns Segler ein selbstverständliches Anliegen“ resümierte Fischer, „und deshalb wollen wir mit der blauen Flagge unseren Vereinsmitgliedern und Gästen auch in diesem Jahr wieder deutlich machen, woher der Wind weht!“ Die Blaue Flagge weht deshalb auch in 2015 an dem hohen Flaggenmast der SVH, weitsichtbar über dem Vereins- und Hafengelände am Dümmer.

 

Scroll to Top