Die SV Hüde und das Europe-Team Niedersachsen zu Gast im Bundestag

Sport und Politik, wie das zusammenpasst, konnte der SV Hüde zusammen mit dem Europe-Team Niedersachsen in der vergangenen Woche selbst erfahren. Auf Einladung ihres Mitglieds Frank Schäffler nutzte die Segelvereinigung vom Dümmer See die Gelegenheit den FDP-Bundestagsabgeordneten in Berlin zu besuchen.
Während der dreitägigen sportpolitischen Reise lag der Schwerpunkt vor allem auf den Schnittstellen zwischen Sport und Politik. Anlässlich dazu besichtigte die Gruppe das Bundesinnenministerium, denn nicht nur Inneres, Bau und Heimat stehen unter der Zuständigkeit von Horst Seehofer, sondern auch die Sportpolitik. Neben Sportförderung und Dopingbekämpfung beinhaltet das vor allem die Zusammenarbeit mit den deutschen Sportvereinigungen (DOSB, DFB, DHB…). 
Weitere Programmpunkte der Informationsfahrt waren eine Stadtrundfahrt durch das politische Berlin, der Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer und die Führung durch den Deutschen Bundestag mit anschließender Diskussionsrunde. Dabei wurden die Gewissensfrage und Schäfflers Einstellung zu dieser ebenso diskutiert wie die Niedrigzinspolitik oder sein Werdegang als Politiker. 
Der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler wollte vor allem den zahlreichen Jugendlichen des Segelvereins die Möglichkeit geben, einen Einblick in das politische Berlin zu gewinnen. „Nicht nur im Sport ist fehlender Nachwuchs und die mangelnde individuelle Förderung oft ein Problem, sondern auch in der Politik.“, so Schäffler. Umso mehr freute ihn die rege Anteilnahme der Jugendlichen an der Diskussion und ihr Interesse an der Fahrt teilzunehmen.
(Aus der Presse Mitteilung ” #103 // Februar 2020 “
Foto (c) Stadt / Land / Mensch-Fotographie
Scroll to Top